Blog: Eine Einladung zum aktiven Dialog

Oliver Foitzik

Wir haben mit Stephan Grabmeier im ersten Interview „Stephan Grabmeier: Experte für Digitale Transformation, New Work und Innovation“ über seine Person und sein Wirken als Speaker und Experte für Digital Transformation, New Work und Innovation gesprochen. Im zweiten Teil erzählt er uns mehr über die anstehenden und geplanten Aktivitäten rund um seinen neuen Blog.

Interview mit Stephan Grabmeier über seinen neuen Blog

Du bist nun mit Deinem eigenen Blog gestartet. Was waren Deine Beweggründe dafür?

Stephan Grabmeier, Blog

Stephan Grabmeier ist Speaker und Experte für Digital Transformation, New Work und Innovation sowie Gründer und Geschäftsführer der Innovation Evangelists GmbH (Bild: Stephan Grabmeier)

Mein eigener Blog war schon lange eine Herzensangelegenheit. Innerhalb von Unternehmen habe ich als Führungskraft immer Blogs betrieben. Anders ist moderne Führung für mich gar nicht mehr denkbar. Außerhalb habe ich lange den Aufwand gescheut, einen Blog zu schreiben. Für mich waren Facebook, Xing und Twitter in den letzten fünf bis zehn Jahren meine Kanäle, auf denen ich mit meiner Community interagieren und Dialoge führen konnte und auch heute noch intensiv mache. Und dies natürlich nur in den vorhanden und teilweise doch beschränkten Möglichkeiten.

Welche Ziele verfolgst Du damit?

Ich möchte mehr Meinung wiedergeben als es mir bisher in anderen sozialen Medien möglich war. Darüber hinaus möchte ich meine Marke weiter aufbauen. Ich bin so oft als Speaker unterwegs und würde die Interaktion mit Fans, Teilnehmern meiner Vorträge und Kunden gerne über eine tiefere, inhaltliche Plattform weiterführen. Und hierzu dient ein Blog sehr gut.

Welche Themen werden hier in den nächsten Wochen und Monaten thematisiert?

Ich stecke mittendrin in vielen spannenden Themen. Grundsätzlich wird das Thema Digitalisierung und Enterprise 2.0 immer ein zentrales Thema sein. Kurzfristig möchte ich einige Formate zum partizipativen und kollaborativen Arbeiten vorstellen und diskutieren, die wir in letzter Zeit durchgeführt haben. Zeitnah erscheint ein Thesenpapier für HR Innovation, was wir mit der INQA und DGFP entwickelt haben. Und ich starte zusammen mit einem Partner die Erarbeitung unseres Digital Readiness Checks. Also, Themen haben wir mehr als genügend. Langweilig wird es mir und hoffentlich meinen Lesern nicht.

Für wen ist Dein Blog gedacht?

Einerseits für die Vorwärtsdenker, Übermorgenmacher, kreativen Game Changer, Innovatoren und Digitalen Transformatoren, um mit diesen in die Vertiefung der Themen zu kommen. Andererseits für die Macher in den Unternehmen, wie Führungskräfte, Projektleiter, Treiber für Veränderung oder schlichtweg Mitarbeiter, die verändern machen wollen und noch nicht genau wissen wie. Jeder soll sich eingeladen fühlen, dabei zu sein, je diverser und intensiver umso besser.

Was sind Deine persönlichen Vorstellung und Wünsche für Deinen Blog?

Mein größter Wunsch ist die Interaktion und der aktive Dialog mit meiner Community. Ein Blog ist ja keine monologe Einbahnstrasse sondern idealerweise Austausch und Dialog-Plattform. Für mich ist qualitatives Feedback eines der wichtigsten Erfolgsfaktoren, ob nun mein Blog funktionieren wird oder nicht.

Vielen Dank Stephan, für Deine interessanten Ausführungen. Ich wünsche Dir (und uns) viel Erfolg und Freude mit Deinem Blog sowie an alle Leser die Aufforderungen zum aktiven Dialog und Austausch. Gerne stehen wir auch Themenvorschlägen und Gastbeiträgen immer offen gegenüber. Also einfach melden.

Das Interview führte Oliver Foitzik, Redaktionsleiter Stephan Grabmeier Blog, Herausgeber des Wirtschafts- und Mittelstandsmagazin AGITANO und HCC-Magazin.

 

Mehr zu Stephan Grabmeier finden Sie unter „Über mich„.

 

18 Kommentare
  • Sven Semet
    Antworten

    Hi Stephan,
    toller Start des Blogs,. Dass 140 Zeichen auf Twitter für diese spannenden und innovative Themen Dir nicht ausreichen, ist klar. Wir haben eine enorme Transformation im Personalwesen und in den Unternehmen gesamt vor uns. Good luck für den Blog – gerne können wir auch mal was gemeinsam unternehmen. Ich bin schon gespannt auf die nächsten Themen. Gruss Sven

    • Stephan Grabmeier
      Stephan Grabmeier
      Antworten

      Lieber Sven,
      danke, in der Tat wir haben viel vor uns, würde mich freuen, wenn wir zukünftig mehr gemeinsam machen können. Ich habe große Lust drauf.
      Viele Grüße
      Stephan

  • Edmund Komar
    Antworten

    Gratuliere Stephan und dem Redaktionsleiter Oliver. Super, dass Du nun den Schritt zum externen Blog gemacht hast. Freue mich auf die nächsten Posts von Dir. Du hast ja einen ungeheuren Fundus an Erfahrungen und entwickelst Dich – ich bin ja oft hautnah dabei – jeden Tag weiter.

    • Stephan Grabmeier
      Stephan Grabmeier
      Antworten

      schön ein solches Lob von Dir zu hören:-) Danke wir treiben Innovation weiter voran
      Viele Grüße
      Stephan

  • Barbara Braehmer
    Antworten

    Hallo Stephan,

    Glückwunsch! Super – auch das straighte Design gefällt mir gut. Jetzt freue ich mich auf ganz viel weiteren Input für meine grauen Zellen und noch mehr wertvolle O-Töne und bin gespannt.

    Neugierige und praktische Frage: Gibt es noch einen RSS-Feed oder eine Email-Abo-Möglichkeit?

    Grüße
    Barbara Braehmer
    Barbara Braehmer

    • Stephan Grabmeier
      Stephan Grabmeier
      Antworten

      Danke Barbara, freue mich aber auch auf ein ping back um meine grauen Zellen weiter zu fordern und fördern. RSS feed ist oben rechts in den Reitern, kurzer klick und die bist dabei:-)
      Viele Grüße
      Stephan

  • Frank Hamm
    Antworten

    Hallo und Willkommen Stephan, dann freue ich mich schon mal auf weitere Artikel zum Austauschen. Freuen tue ich mich auch, dass Du das RSS-Symbol so prägnant in der Kopfzeile positioniert hast. Und schon hast Du einen Abonennten 🙂

    • Stephan Grabmeier
      Stephan Grabmeier
      Antworten

      Lieber Frank, Du bist für mich einer der „UR-Blogger“, ich verfolge Deine Themen schon sehr, sehr (ich weiß gar nicht genau seit wann) lange. Schön, daß wir immer eine so gute Verbindung haben.
      Herzlichen Gruß
      Stephan

  • Christiane Bachner
    Antworten

    Viel Erfolg! Ich freue mich schon auf viele interessante, kritische und vorausschauende Artikel!

    • Stephan Grabmeier
      Stephan Grabmeier
      Antworten

      Danke, sehr schön:-) die werden kommen.
      Beste Grüße
      Stephan

  • F.J. Koch
    Antworten

    Ein interessanter Blog. Hier bleibe ich am Ball.

    • Stephan Grabmeier
      Stephan Grabmeier
      Antworten

      wunderbar, ich freue mich darauf.

      Beste Grüße
      Stephan

  • Thomas Riemann
    Antworten

    Lieber Stephan,

    herzlichen Glückwunsch zu diesem weiteren Medieneinsatz. 30 Jahre jünger müsste ich sein um auch diese Energie aufzubringen um die vielen Informationen immer so prägnant aufbereiten zu können 😉

    Bitte weiter so!

    Thomas

    • Stephan Grabmeier
      Stephan Grabmeier
      Antworten

      Danke Thomas, ich schätze Deine Meinung dazu sehr. Die Energie hast Du aber noch alle mal;-)
      Freue mich auf Deine Inputs.
      Viele Grüße
      Stephan

  • Jörn Hendrik
    Antworten

    Sehr gut. Du hast immer noch gefehlt in meinem RSS-Reader lieber Stephan.
    Lass uns bald mal wieder sehen und einen Podcast zusammen aufnehmen, damit du Stoff zum Posten hast. 🙂
    Sehr schönes Thema auch, sieht nach der Arbeit des Social Trademark Teams aus? Sehr gelungen.

    • Stephan Grabmeier
      Stephan Grabmeier
      Antworten

      Jörn, gerne jederzeit, melde Dich für einen Podcast, würde mich riesig freuen mal wieder was mit Dir zu machen. Den Blog haben die Digital Brands gemacht http://digitalbrands.rocks sehr enge und vertraute Netzwerkpartner.
      Beste Grüße
      Stephan

  • MSB
    Antworten

    Noch ein Blog? Oh Mann dachte ich. Aber wenn er von Dir kommt Stephan herrjeh dann MUSS man ihn lesen. Und ich habe schon jetzt Spaß dabei. Also dran bleiben, in meinen feed Reader kommst du sofort. Mehr davon bitte! MSB

    • Stephan Grabmeier
      Stephan Grabmeier
      Antworten

      was für ein Lob! danke Stefan, das schätze ich sehr.
      Beste Grüße
      Stephan

Kommentar verfassen